(0 23 81) 7 52 67 HAM-KITA-Katharinaluther@kirchenkreis-hamm.de
(0 23 81) 7 52 67
HAM-KITA-Katharinaluther@kirchenkreis-hamm.de

Wir über uns

 

,,Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen‘‘ -Henry Matisse-

 

In unserer Einrichtung werden aktuell 81 Kinder betreut.

Die Grundlage unserer täglichen, pädagogischen Arbeit ist der ,,situationsorientierte Ansatz‘‘.
Dieser verfolgt das Ziel, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten.
Durch die eigenen Erfahrungen der Kinder bauen sich individuelle und soziale Kompetenzen auf, welche mit Unterstützung der Erzieher*innen gestärkt und gefestigt werden.

Unser gesetzlicher Auftrag leitet sich zudem aus dem KiBiZ (Kinder-Bildungs-Gesetz) ab: Betreuung, Erziehung und Bildung

Unsere Schwerpunkte

Freispiel

,,Sag es mir und ich werde es vergessen.
Zeig es mir und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun und ich werde es können.‘‘
-Konfuzius-

In unserer pädagogischen Arbeit ist das Freispiel ein großer Schwerpunkt. Jedes Kind kann im Freispiel seinen Spielpartner, den Spielbereich und die Spielform selber auswählen. Die Kinder können in einem bestimmten Zeitraum den Ort, den Spielpartner, die Dauer, das Material und das Tempo des Spiels bestimmen.
Das Kind bildet sich durch das Freispiel zu einer eigenständigen Persönlichkeit, wodurch es lernt, selbstständig zu entscheiden und zu handeln.

Partizipation

,,Kinder lernen am besten, wenn sie beteiligt sind.‘‘

-Verfasser unbekannt-

Partizipation bedeutet für uns die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern. Alle Kinder werden in ihrer Individualität gefördert und bekommen das Gefühl, mit ihren Wünschen und Bedürfnissen wahrgenommen zu werden.

Gleichwohl wird ein erster Grundstein für das demokratische Verständnis gelegt.

Zertifizierungen der Einrichtung

Faire Kita

Kita mit Biss

Aktives Mitglied im Trägerübergreifenden QualitätsManagement

Inklusion

,,Nicht das Kind sollte sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.‘‘

-Maria Montessori-

Inklusion ist ein Menschenrecht.

Inklusion heißt für uns, dass jedes Kind, mit oder ohne Beeinträchtigung, von Beginn an dabei sein kann. Durch eine vorbereitete Umgebung ermöglichen wir den Kindern, an dem Kita-Alltag selbstbestimmt und ganzheitlich teilzunehmen. Die Kinder erhalten durch das Zusammenleben mit nicht beeinträchtigten Kindern vielfältige und wertvolle Entwicklungsreize, die pädagogisch und therapeutisch weitergeführt werden können.

Familienzentrum

,,Bevor Sie ins Stolpern geraten, wir helfen Ihnen weiter…‘‘

Wir bilden zusammen mit der
Caritas Kindertageseinrichtung St. Ida
und der Johanniter Kindertageseinrichtung Krußenkamp
im Verbund das Familienzentrum Bockum.

Das Ziel unseres Familienzentrums ist es,
in Bockum-Hövel Angebote in Form von Hilfen, Beratungen und Freizeitgestaltungen zu ermöglichen. Hierfür kooperieren wir mit unterschiedlichen Partnern, Vereinen und Organisationen erfolgreich.